Dies sollten Sie wissen, wenn Sie spät anfangen Ihren Notgroschen zurückzulegen

Ein Gastbeitrag von Gabi Weigel

Wenn Sie heute Morgen aufgewacht sind und festgestellt haben, dass Sie vergessen haben anzufangen Ihren Notgroschen zurückzulegen, fühlen Sie wahrscheinlich eine leichte Panik in sich aufsteigen. Wenn Sie ebenfalls infolge des Brexit-Votums etwas Angst verspüren, dann haben Sie wahrscheinlich mittlerweile Palpitationen.

Keine Sorge. Atmen Sie tief durch und entspannen Sie sich. Es ist noch nicht zu spät für Ihren Notgroschen. Auch mit dem sich abzeichnenden Brexit, können Sie immer noch Ihren Notgroschen in Gang bekommen. Wir bieten Ihnen hier einige Strategien, um Sie auf den richtigen Weg zu bringen, damit Sie Ihre Rentenjahre überleben.

Was Sie wissen müssen

Es gibt keinen magischen Zauberstab, der Ihnen auf der Stelle einen netten, ordentlichen Notgroschen für Ihren Ruhestand herzaubert. Wenn Sie im Rentenplanungs-Spiel spät dran sind, dann ist die Vorgehensweise, die Sie verfolgen müssen, recht unkompliziert. Es wird nicht einfach und nicht spaßig werden, aber es wird effektiv sein, wenn Sie jetzt Ihren Plan erarbeiten und sich an ihn halten.



Sparen Sie mehr

Wenn Sie jetzt noch keine Ersparnisse haben, dann ist das die erste Sache, die Sie tun müssen. Legen Sie sich ein Sparkonto an. Wenn Sie einige Ersparnisse haben, aber noch nicht genug, dann müssen Sie Ihre Ersparnisse auf die nächste Ebene hochfahren. Bei einem späten Start könnten Sie ihren Beitragsprozentsatz auf 20-30% Ihres Einkommens erhöhen müssen. Wenn Sie mehr sparen können, tun Sie es.

Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um die Einstellung eines professionellen Finanzberaters in Betracht zu ziehen, der sich auf die Ruhestandsplanung spezialisiert. Ihren Notgroschen später während Ihrer Arbeitskarriere zurückzulegen ist machbar, muss aber offensiv und furchtlos angegangen werden, um die verlorene Zeit aufzuholen.

Schneiden Sie das Fett weg

Wenn Sie jeden Monat weniger ausgeben, haben Sie mehr verfügbares Einkommen, das Sie zu Ihren Rentenersparnissen hinzufügen können. Ziehen Sie Verkleinerungen in Betracht, von Ihrem Haus bis hin zu Ihrem Freizeitbudget. Wenn Sie auf einen Wochenendausflug verzichten müssen, tun Sie es. Wenn Ihre Kinder ausgezogen sind und Sie den ganzen Platz nicht mehr länger brauchen, ziehen Sie den Verkauf Ihres Hauses und einen Umzug in etwas Kleineres in Betracht. Oder ziehen Sie die Aufnahme von Mietern in Betracht, um den Raum auszufüllen und Sie mit einem zusätzlichen Einkommen zu versorgen.

Es ist immer eine gute Idee Ihre Schulden zu begleichen, bevor Sie in den Ruhestand treten. Profitieren Sie von den Dienstleistungen eines Buchhalters, um Ihr Budget durchzugehen und zu schauen, was Sie tun können um Ihren Schulden vor der Rente abzubezahlen. Dies wird die Menge an Mitteln verringern, die Sie benötigen, um im Ruhestand Ihren Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Es gibt keinen Ersatz für Informationen. Ob Ihr Ruhestand noch weit entfernt ist oder Sie jetzt gerade in Rente gehen, Sie müssen mit den Geschehnissen auf der Welt um sie herum Schritt halten. Wird der Brexit Ihre staatliche Rente beeinflussen? Wie werden Ihre Steuersätze in den nächsten paar Jahren aussehen? Wie werden Turbulenzen an den Finanzmärkten meine Ersparnisse beeinträchtigen?

Dies sind alles Fragen, die Sie sich in den kommenden Jahren stellen sollten, um dann sicherzustellen, dass Sie Ihrer Sorgfaltspflicht hinsichtlich jedes dieser Themen nachkommen. Der Ruhestand sollte eine sorgenfreie und entspannte Zeit darstellen. Unternehmen Sie noch heute die richtigen Schritte, um sich auf Ihren Ruhestand vorzubereiten.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.