Kreditrechner

Hast du Bedarf an einem individuellen Kredit oder möchtest du einen bestehenden Kredit umschulden? Unser neuer Kreditrechner in Partnerschaft mit Verivox hilft dir dabei, ein möglichst individuell zu dir passendes Angebot zu finden. Lege am besten direkt los:

Egal welche Art Kredit zu benötigst, passende Tools nehmen dir effizient und meist kostenlos die lästige Arbeit des Angebotvergleiches ab. Dennoch kann auchdas persönliche Erscheinen bei einer Bank im Einzelfall noch Sinn machen. Zum Beispiel weil deine individuelle Situation kaum durch die Rechner erfasst wird (Selbstständigkeit, unregelmäßiges Einkommen, Krankheit etc.).

Kreditrechner: Kredit individuell berechnen

Obwohl ich an verschiedener Stelle immer vor der Aufnahme von (Konsum-)Krediten warne, kann es dennoch im einen oder anderen Fall dringend nötig oder sogar wirtschaftlich sinnvoll sein. Letzteres trifft vermutlich eher auf Geschäftskredite oder Immobilienkredite zu, jedoch kann auch für Normalsterbliche ein Kredit Sinn unter Umständen Sinn machen. Etwa wenn es um das Umschulden eines bestehenden Kredits geht.

Vorsichtig sollte man aber in jedem Fall bei Konsumkrediten sein. Solche passen in der Regel nicht, wenn auch du zu einem Finanzguerilla werden möchtest. Bei diesen Krediten beugst du dich nämlich überspitzt formuliert der Bankenlobby. Aber wo sollte man nach einem Kredit suchen?

Meistens ist man schlecht beraten, sich mit seinen Kreditwünschen an die eigene Hausbank zu wenden. Der Markt bietet hierzu einfach zu viele bessere und vor allem individuelle Kredite an. Es ist schwer vorzustellen und in der Regel mehr als wirklichkeitsfremd, anzunehmen, dass deine Hausbank ausgerechnet den für dich perfekt passenden Kredit im Portfolio hat.

Wichtig ist daher, dass man sich die Kredite individuell und möglichst marktbreit mittels eines Kreditrechners ausrechnen lässt. Obiger Rechner* bietet dir genau hierzu die Möglichkeit.

Kredit aufnehmen wegen Niedrigzinsen?

Keine gute Idee ist es hingegen, nur aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen einen Kredit neu abzuschließen. Gerade Krisen wie die Corona-Pandemie in 2020 sollten dir vor Augen führen, dass Kredite immer auch gleichzeitig Verbindlichkeiten darstellen, welche bedient werden wollen und müssen.

In der Regel zahlst du die Kredite aus deinem laufenden Einkommen zurück. Wenn nun aber genau dieses Einkommen aufgrund einer Krise wegfällt (z.B. Jobverlust), hast du ein ernstes Problem. Hier kommen dann schnell Inkasso-Unternehmen oder der Gerichtsvollzieher ins Spiel. Hier ziehst du dann in der Regel immer den Kürzeren, also Vorsicht und genau überlegen vor Abschluss.

Zur Umschuldung hingegen könnte die derzeitige Zinspolitik der EZB aber gerade einen sehr guten Vorwand, wenn nicht sogar eine einmalige Gelegenheit bieten. Aber bitte mit Augenmaß.

Kreditrechner nutzen: So gehst du dabei vor

Wenn du aktuell einen laufenden Kredit bedienst und mit dem Gedanken spielst, umzuschulden, dann solltest du dir im Vorfeld folgende Fragen beantworten können:

  1. Welche Art Kredit benötigst du? (Hier gibts eine Übersicht über gängige Kreditarten)
  2. Wie hoch ist der effektive Zins p.a. bei deinem aktuellen Kredit?
  3. Verbleibende Laufzeit deines bestehenden Kredites?
  4. Wie hoch wäre die Vorfälligkeitsentschädigung, die die Bank bei vorzeitiger Kündigung bzw. frühzeitiger vollständiger Rückzahlung erheben würde?
  5. Rechtfertigen sonstige, eventuell sogar verdeckte, Abschlusskosten überhaupt eine Umschuldung aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten?

Wenn du alle diese Fragen für dich positiv und schlüssig beantworten kannst: Obigen Kreditrechner anwerfen und sich die Angebote genau (!) ansehen. Wenn alle Kriterien passen, ein entsprechendes Angebot anfordern und dieses dann nochmals genau prüfen. Erst dann unterschreiben bzw. abschließen.

Vorfälligkeitsentschädigung beachten!

Kreditrechner - Kredite individuell berechnen
Kredite finden mit einem passenden Kreditrechner

Grundsätzlich gilt: Ist der neue Zins wesentlich niedriger, als dein aktueller, muss sich die Vorfälligkeitsentschädigung möglichst schnell amortisieren. Gegebenenfalls kann es Sinn machen, die Vorfälligkeitsentschädigung bei der neuen Kreditsumme oben draufzupacken. Dadurch hast du keinen negativen Cashflow und kommst langfristig trotz höherer Kreditsumme aufgrund des besseren Zinses dennoch günstiger weg.

Heute kann man davon ausgehen, dass die Banken kein großes Interesse daran haben, wenn du einen alten Kredit zugunsten eines neuen Kredites mit besseren Zinsen kündigst. Ich würde also tatsächlich unterstellen, dass die Banken bei der Vorfälligkeitsentschädigung geneigt sind, ordentlich zuzugreifen.

Hier aber am besten Kontakt mit deinem bisherigen Kreditgeber aufnehmen und die AGBs des Kredites nochmal genau prüfen. Zentrale Dinge wie die Vorfälligkeitsentschädigung müssen zwingend in den Kreditkonditionen aufgeführt sein.

Fazit:

Kredite sind und bleiben immer so eine Sache. Auf der einen Seite sind die Zeiten des Niedrigzinses derzeit ideal für eine Kreditaufnahme. Dennoch würde ich eher einen Kredit zur Umschuldung nutzen und einen Bogen um Konsumkredite machen.

Falls es nämlich zu einem riesigen Crash am Finanzmarkt kommen sollte, eventuell sogar begleitet von einem Zusammenbruch des Euro, dann bist du auf jeden Fall in einer besseren Ausgangsposition, wenn du schuldenfrei bist. Im Falle einer Währungsreform verlieren die meisten Schuldner, anstatt durch den Zusammenbruch zu profitieren. Alleine die Währungsreformen im Deutschland des 20. Jahrhunderts sollten hier ein mahnendes Beispiel sein.

Auch die globale Geschichte bereits erfolgter Währungsreformen zeigte stets: Kreditnehmer müssen bei der Umrechnung auf die neue Währung stets drauflegen. Aber noch gibt es keinen Grund, diesen Teufel an die Wand zu malen.

Wie stehst du zu Krediten allgemein und Konsumkrediten im Speziellen?

Schreibe einen Kommentar